Im Zuge der Konzeptfindung bietet sich eine Machbarkeitsstudie an, um die Umsetzung des Projekts und die Erreichung der Projektergebnisse auf ihre Realisierbarkeit zu überprüfen.

Es wird ermittelt, ob die Projektziele mit den einzelnen Lösungsansätzen – natürlich unter Berücksichtigung der gegebenen Bedingungen – erreicht werden können.

Wir entwickeln ein erstes Szenario des möglichen Aufbaus eines Intralogistiksystems.
Abstimmungen mit Architekten hinsichtlich gebäudetechnischer und standortspezifischer Vorgaben stellen ebenfalls einen wichtigen Faktor im Zuge dieser Bearbeitung dar.
Außerdem finden auch eventuelle Gegensätzlichkeiten zwischen dem Projektziel und inzwischen erlangten Erkenntnissen Beachtung.

Mit diesem Wissen erfolgt dann eine Betrachtung, mit welchen Ressourcen, in welchem Umfang und in welchem Zeitfenster das gemeinsame Projekt realisiert werden kann.

Die Ermittlung des ersten groben Kostenrahmens für das Logistiksystem erstellt eine Basis zur Festlegung der weiteren Vorgehensweise.